Ostern im Allgäu

Etwas verspätet und nur in kurzer Ausführung…

Unser verlängertes Osterwochenende im Allgäu, unserem „Klein Kanada“, wurde wie in so vielen Teilen Deutschlands von einem ausgeprägten Wetterumschwung begleitet.

Konnten wir am Ankunftstag nachmittags noch Kaffee & Kuchen in der Sonne genießen, so setzte am 3. Tag (Ostersonntag) der Dauerregen ein und die Temperaturen bewegten sich von da an langsam aber sicher wieder in Richtung 0-Grad-Marke. Frühling ade!

So musste ich meine eigentlichen Fotopläne frühzeitig an den Nagel hängen und die Ausbeute beschränkte sich daher auf wenige Aufnahmen während der einizigen Wanderung im Hintersteiner Tal bei Bad Hindelang. Die von mir im Vorfeld ausgemachten Panoramaspots, um Oberstdorf mal im ganzen abzulichten, werden somit noch eine Weile auf der to-do-Liste stehen bleiben und können vielleicht beim nächsten Mal in Angriff genommen werden.

Hier ein paar Eindrücke. Die Detailaufnahmen stammen wieder von meiner lieben Frau. 🙂

PS: Falls noch nicht geschehen, könnt ihr euch gerne zum Newsletter anmelden, so verpasst ihr keinen neuen Beitrag. 😉